Schnupperfliegen auf dem Modellflugplatz Blankenloch

Bei dem einen oder anderen kleinen oder großen Gast ist an diesem Nachmittag
der Wunsch entstanden, einmal selbständig ein Modellflguzeug

- zu starten,
-zu fliegen und wieder
- zu landen.

Mit einer Schnuppermitgliedschaft bietet der Verein eine günstige Möglichkeit, hier erste Erfahrungen zu sammeln.
Mitglieder des Vereins stehen unentgeltlich nach Absprache als Fluglehrer zur Verfügung.
Wer an diesem Sonntag keine Gelegenheit hatte, dabei zu sein, kann sich gerne
-  auf dieser Internetseite über den Verein erkundigen und
-  über den E-Mail-Postkasten einen persönlichen Schnupperflug vereinbaren.

Rückblick

Am späten Nachmittag gingen dann alle zufrieden nach Hause,
- die Vereinsmitglieder, weil alles gut gelaufen ist und
- die Gäste, weil das Programm abwechslungsreich und interessant war.

Ein dickes Lob an unseren
Vorsitzenden Dr. Wolfgang Müller und seinen Stellvertreter, Christian Reger:

Sie hatten die Ruder - nein:Steuerknüppel! - fest und sicher in der Hand!

Unterbrochen wurde der Flugbetrieb durch Flugvorführungen von Christian Reger
mit seiner Kunstflugmaschine und durch Andreas Klein, der mit seinem
Hubschrauber die Beweglichkeit und Schnelligkeit von Modell-Helicoptern
demonstrierte.
Ein Dankeschön geht hier auch an die anderen Helfer!

... und Ferdinand freut sich über jedes neue Vereinsmitglied!

Der Modellflugbetrieb auf unserem Modellflugplatz ist zulässig !

Unter strikter Einhaltung der Abstandsregeln sind  auf unserem Modellflugplatz Übungsflüge zulässig, nicht aber das gemütliche Zusammenhocken unter dem Dach.

Unser Platz ist sehr groß und das ist zum Abstandhalten auch auszunützen:

  • Zwischen den Autos mindestens 4m (besser 5m) Abstand lassen, damit es beim Aufrüsten der Flugzeuge nicht zu versehentlichen Nah-Begegnungen kommt.
  • Auf jeden Fall mindestens 2m Abstand halten; besser mehr, denn man bewegt sich spontan halt doch mal unbedacht.
  • Beim Fliegen und auf dem Vorfeld mindestens 5m Abstand halten, was ja auch schon vor Corona üblich war.
Ferner:
  • Einzeln an das Flugtagebuch herantreten und einen eigenen Kuli benützen.
  • Der Flugleiter ist für die Einhaltung der hier genannten Regeln verantwortlich.
  • Vor der Abfahrt auf den Flugplatz nochmals auf unsere Homepage schauen, ob z. B. durch Auflagen weiteres zu beachten ist.
Auf dem Modellflugplatz dürfen sich nicht aufhalten:
  1. Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind.
  2. Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
  3. Personen, die nicht Mitglied des VfM-Stutensee sind.

 

Wolfgang Müller
1. Vorsitzender

 

 

Bilder vom Stutenseepokal 2021 siehe: "Was hier läuft"

Eine Me 109 - drei Starts, drei Landungen. Weiterhin guten Flug!

(Wiedergabe auf HD stellen)