Startseite

Modellflug ist ab dem 11. Mai 2020 wieder erlaubt.

Der Trainings- und Übungsbetrieb unter freiem Himmel im Modellflugsport ist wieder möglich, sofern die Auflagen eingehalten werden. Für uns, also die Mitglieder des VfM-Stutensee gelten dazu die folgenden Regeln, die im Wesentlichen bereits mit E-Mail-Rundschreiben vom 07.05.2020 mitgeteilt wurden:

Unter strikter Einhaltung der Abstandsregeln sind  auf unserem Modellflugplatz Übungsflüge zulässig, nicht aber das gemütliche Zusammenhocken unter dem Dach.

Unser Platz ist sehr groß und das ist zum Abstandhalten auch auszunützen:

  • Zwischen den Autos mindestens 4m Abstand lassen, damit es beim Aufrüsten der Flugzeuge nicht zu versehentlichen Nah-Begegnungen kommt.
  • Auf jeden Fall mindestens 2m Abstand halten; besser mehr, denn man bewegt sich spontan halt doch mal unbedacht.
  • Beim Fliegen und auf dem Vorfeld mindestens 5m Abstand halten, was ja auch schon vor Corona üblich war.
Ferner:
  • Einzeln an das Flugtagebuch herantreten und einen eigenen Kuli benützen.
  • Der Flugleiter ist für die Einhaltung der hier genannten Regeln verantwortlich.
  • Vor der Abfahrt auf den Flugplatz nochmals auf unsere Homepage schauen, ob z. B. durch Auflagen weiteres zu beachten ist.
Auf dem Modellflugplatz dürfen sich nicht aufhalten:
  1. Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind.
  2. Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
  3. Personen, die nicht Mitglied des VfM-Stutensee sind.
Anmerkungen zur Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten) vom 10. Mai 2020.

Verordnungstext:  Trainings- und Übungseinheiten dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal fünf Personen erfolgen; bei größeren Trainingsflächen wie Fußballfeldern, Golfplätzen oder Leichtathletikanlagen ist jeweils eine Trainings- und Übungsgruppe von maximal fünf Personen pro Trainingsfläche von 1000 qm zulässig.
Anmerkung dazu: Der Übungsflugbetrieb auf dem Modellflugplatz darf ausschließlich individuell stattfinden.

Verordnungstext: Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.
Anmerkung dazu: Gemeinsam benützte Geräte gibt es nicht. Zum Eintrag in das Flugtagebuch ist ein eigener Kugelschreiber zu benutzen.

Verordnungstext: Die Namen aller Übungsteilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren.
Anmerkung dazu: Dies ist sichergestellt durch die ohnehin bestehenden Regelungen zum Flugtagebuch.

Joachim Ruf
1. Vorsitzender

 

 

Bilder vom Flugwochenende Juni 2019 siehe: "Was hier läuft"

Eine Me 109 - drei Starts, drei Landungen. Weiterhin guten Flug!

(Wiedergabe auf HD stellen)